Besondere Gottesdienste im September, Oktober und November

Klecken, 20. Oktober um 17 Uhr 

Gottesdienst mit Chören Liedertafel Amphion, Männergesangverein Dibbersen

Es ist schon gute Tradition, dass einmal im Jahr Liedertafel Amphion zusammen mit dem Männergesangverein Dibbersen einen Gottesdienst im Jahr musikalisch begleiten.

„Wanderlust“ ist das Thema in diesem Jahr. Wir hören davon in den Liedbeiträgen und in der Predigt, die unser Vikar Peter Klindworth hält. Herzliche Einladung und bringen Sie Lust zum Singen mit.

 

Nenndorf, 31. Oktober, 19-21 Uhr

Reformationstag mit Essen und Tischreden im Nenndorfer Gemeindesaal

Nun ist der Reformationstag zum zweiten Mal ein Feiertag. Weil es im letzten Jahr so schön war, möchten wir Sie wiederum einladen, mit uns an einer langen Tafel zu speisen und bei Tische zu reden – diesmal in Nenndorf.

Es gibt eine einfache Mahlzeit, und ganz in der Tradition der Tischreden im Hause Martin Luthers möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen. Unser Thema in diesem Jahr: „Kirchliche Feste und was man daraus macht“ (vom Frühlingsfest bis Halloween). Es wird einen Impuls des Reformators dazu geben, und auch Sie können gerne eine kurze vorbereitete Rede zum Thema mitzubringen (wer lieber zuhören möchte, ist aber ebenso willkommen!).  

Um Anmeldung in einem der Kirchenbüros bis zum 25.Oktober wird gebeten.

 

Klecken, 10. November um 10 Uhr

Literaturgottesdienst, Pastorin Blaffert und Team Thomasbücherei

Anlässlich des 30jährigen Bestehens unserer Thomasbücherei feiern wir einen Literaturgottesdienst mit dem Thema „Ein Mann namens Ove“, den das Büchereiteam vorbereitet und gestaltet. Herzliche Einladung, kommen Sie auf einen besinnlich heiteren Abstecher in die Literatur vor.                                                                 

 

Taizeandacht am Buß- und Bettag am 20.  November um 19 Uhr

„O Mensch!“ und „Ich elender Mensch!“. Paulus kann die Verlorenheit des Menschen vor Gott objektiv und auch subjektiv beklagen. Wie für Martin Luther und jeden Christenmenschen leitet auch bei Paulus die Güte Gottes zur Buße, also zur Erneuerung des Lebens. Das wollen wir am Buß- und Bettag feiern mit Gesängen aus Taizé, dem Abendmahl und unserer Gemeinschaft im Gemeindesaal in Nenndorf.                                                                         Pastor i.R. Wolfgang Heitmann